Home

WFM++ Workforce Management
Add-on für SAP ERP


marketing@orsoft.de
Tel. +49 (0)341-230 89-00

Technische Realisierung

Das Add-on SCHEDULE++ liest alle Daten aus dem führenden System

(SAP ERP), speichert sie in einem lokalen LiveCache auf dem Nutzerrechner und gestattet dort Simulationen. Sind die Simulationsergebnisse plausibel, werden sie zurück in die Quellsysteme geschrieben. Stamm- und Bewegungsdaten werden mit Hilfe von ABAP-Programmen (über RFC-Aufruf) selektiert und die Ergebnisse per Batch Input, d.h. nach erfolgter Konsistenz- und Berechtigungsprüfung durch SAP ERP bzw. SAP SCM in das Quellsystem zurück geschrieben.

WFM++ Systemarchitektur

Die Software wird als echtes Add-on zu einem SAP ERP-System implementiert. Echtes Add-on heißt, dass die Stamm- und Bewegungsdaten des SAP ERP-Systems, die für die Instandhaltungs-/Serviceplanung relevant sind, ohne Änderung und Ergänzung aus dem SAP ERP-System in den RAM eines PCs gezogen werden. Es entsteht eine Kopie der Instandhaltungs-/Serviceaufträge und Materialverfügbarkeitsdaten des SAP ERP-Systems. In dem Add-on werden nun die Daten visualisiert, Abhängigkeiten und Strukturen sichtbar gemacht. Man kann Simulationen durchführen und die Ergebnisse bei Bedarf ganz oder teilweise in das SAP ERP-System zurück schreiben. Bei Bedarf kann man immer in das Quellsystem "durchgreifen", d.h. Stamm- und Bewegungsdaten transaktional aufrufen. Im Falle eines SAP SCM-Add-ons wird die Lösung in die SAP SCM-Oberfläche voll integriert.


[Bitte klicken Sie zur Ansicht auf die Bilder.]

Eigenschaften und Elemente der Oberfläche (WFM++):

  • Die Zeitachse ist stufenlos zoombar für Tages-, Wochen- und Monatspläne.
  • Gruppenarbeitsplätze und Hierarchien können als Histogramm dargestellt werden.
  • Ein Klick auf jeden Browserspaltenkopf gestattet Sortier-, Such- und Filterfunktionen zur schnellen Überblicksgewinnung bei großen Datenmengen.
  • Instandhaltungsaufträge werden als Balken mit individueller Farbgebung und Beschriftung sowie Hinweisfenster dargestellt und bei jeder Planungsaktion sofort aktualisiert.
  • Vorgänge und Reports werden tabellarisch und übersichtlich dargestellt. Die Felder sind zum Teil editierbar. Zusatzfelder können zur Bildung von Metaaufträgen genutzt werden.
  • Das Layout gleicht Excel und garantiert so schnelle Einarbeitung. Die Datensituation im SAP ERP wird immer aktuell und gültig gehalten.
Eigenschaften und Elemente der Oberfläche (WFM++)

Neben den Bewegungsdaten

wie Kundenauftrag, Instandhaltungs-/Serviceauftrag, Bestellung u.a. können mit dem Add-on auch Stammdaten überwacht und gepflegt werden. Für die IH- und Serviceplanung sind z.B. Technische Plätze, Equipments und IH-Arbeitsplätze von immenser Bedeutung. Bei Bedarf kann mit Vorgangssplitts auf Personalebene (HR) gearbeitet werden.

Überwachung und Pflege

Mobile Anbindung

Die mobile Anbindung erfolgt über SAP ERP. Von dort können die Servicemitarbeiter per Synchronisation aktuelle Aufträge auf Ihr Endgerät laden und Rückmeldungen an das SAP ERP übermitteln. Die Aktualisierung der Daten in WFM++ erfolgt automatisch. 

Die mobile Anbindung an SAP ERP kann wahlweise durch einen unserer Partner, Condat AG oder PSION Teklogix GmbH, erfolgen. PSION Teklogix bietet darüber hinaus Endgeräte für den industriellen Einsatz an.


Logo Condat AG


Logo PSION Teklogix GmbH

zurück                   home                   nächste